Yoga in Wustrow

Yoga ist eine ganzheitliche Lehre, die uns hilft, bewusst zu atmen, zu spüren, zu sein. Yoga hilft uns bei der Verbindung von Körper, Atem und Geist. Und bei der Verbindung mit anderen Menschen, der Erde und dem Universum. 

Vinyasa Flow mit Simone

Vinyasa Yoga gehört zum Hatha und ist ein fließender Yoga, in dem sich Atem und Bewegung verbinden und ein harmonischer Fluss von Bewegungsabläufen entsteht. Mein Lehrer David Lurey nennt seinen Stil Mindful Spirited Vinyasa Yoga. Das ist ein dynamischer und sehr bewusster Yoga-Stil, der nicht auf der Matte endet, sondern in den Alltag integriert werden möchte. 

 

In meinen Flow-Stunden verbinde ich Körper- und Atemübungen mit Meditation. 


Yin Yoga mit Simone

Yin Yoga spricht unsere Faszien, Meridiane und Organe an. Die Übungen werden sehr individuell eingenommen, ohne Muskelkraft ausgeführt und dann entspannt für ein paar Minuten gehalten.

 

Yin Yoga dehnt das Bindegewebe und kann beim Entschlacken des Körpers helfen. Es ist ideal bei körperlichen Einschränkungen, als Begleitung zu Fastenkuren und als Ergänzung zu Kraft- und Ausdauersport. 


NEU!!! Yoga Nidra mit Ellen Manika

Yoga Nidra ist der yogische Schlaf. Dein Körper sinkt in den Schlaf - dein Geist jedoch bleibt wach und begibt sich über einen geleiteten Weg in die tieferen Schichten des Selbst. 

Die Praxis des yogischen Schlafes lässt dich Energie aus deinem eigenen Brunnen schöpfen, wirkt auf das physische System wie Tiefschlaf und ist eine wunderbare Weise, aktive Entspannung kennenzulernen.

 

Durch Üben von Yoga Nidra können sich nach und nach bewusste und unbewusste "Knoten" lösen (z.B. Sorgen, innere Blockaden, Dinge die dich zurückhalten) - ganz ohne , dass du mentalen oder physischen Aufwand betreiben musst. Es ist ein sanfter Ruf an dein Selbst-Vertrauen, denn du weißt schon, wer du bist und was zu tun ist. 


NEU!!! Chakra Yoga mit Ellen Manika

In diesen Stunden werden Körper und Fokus hingeführt zu Kontaktpunkten der Chakras.

 

Fließende Bewegungen münden immer wieder in stille Positionen, die gehalten werden, um entspannten Fokus zu schaffen. 

 

So wird aus der Praxis von Asanas eine intuitiv-tiefe Erfahrung der eigenen Energiezentren - ein sanftes erstes oder weiteres Betrachten dessen, was genauso innen wie auch außen ist. 

 



Dein Körper, dein Yoga

Meine Schüler möchte ich dafür öffnen, dass Yoga weit mehr ist als rein körperliches Training. Es ist eine ganzheitliche Lehre, die Körper, Geist und Seele in Balance bringt. Die uns als Individuum mit anderen Menschen, mit der Erde und dem Universum verbindet. Die leicht sein kann und Spaß machen darf!

 

Im Mittelpunkt meiner Stunden stehen die Verbindung zum Atem, zu dir selbst, zur Umwelt und zum Universum - und ich gebe gern Raum für alles, was kommen mag.

 

Ich lade dich ein, deinen Körper und deinen Atem zu entdecken.

Deinem inneren Yoga-Lehrer zu folgen.

Und dich überraschen zu lassen.