Yoga in Wustrow

Yoga ist eine ganzheitliche Lehre, die uns hilft, bewusst zu atmen, zu spüren, zu sein. Yoga hilft uns bei der Verbindung von Körper, Atem und Geist. Und bei der Verbindung mit anderen Menschen, der Erde und dem Universum. 

Yoga Flow mit Simone

Vinyasa Yoga gehört zum Hatha und ist ein fließender Yoga, in dem sich Atem und Bewegung verbinden und ein harmonischer Fluss von Bewegungsabläufen entsteht. Mein Lehrer David Lurey nennt seinen Stil Mindful Spirited Vinyasa Yoga. Das ist ein dynamischer und sehr bewusster Yoga-Stil, der nicht auf der Matte endet, sondern in den Alltag integriert werden möchte. 

 

Im Mittelpunkt meiner Stunden stehen die Verbindung zum Atem, zu dir selbst, zur Umwelt und zum Universum - und ich gebe gern Raum für alles, was kommen mag.Ich lade dich ein, deinen Körper und deinen Atem zu entdecken. Deinem inneren Yoga-Lehrer zu folgen. Und dich überraschen zu lassen. 


Yin Yoga mit Simone

Yin Yoga spricht unsere Faszien, Meridiane und Organe an. Die Übungen werden sehr individuell eingenommen, ohne Muskelkraft ausgeführt und dann entspannt für ein paar Minuten gehalten.

 

Yin Yoga dehnt das Bindegewebe und kann beim Entschlacken des Körpers helfen. Es ist ideal bei körperlichen Einschränkungen, als Begleitung zu Fastenkuren und als Ergänzung zu Kraft- und Ausdauersport. 


"Yoga für die Artenvielfalt"                                                               Offene Klasse auf Spendenbasis, Kooperation mit dem WWF

am Donnerstag, 5. März 2020 // 18:30 Uhr – 20:00 Uhr

 

Yoga zu praktizieren heißt nicht nur, etwas für die eigene Gesundheit und das eigene Wohlbefinden zu tun - Yoga leben bedeutet auch, Mitgefühl und Liebe gegenüber anderen Lebewesen unseres Planeten zu empfinden und zu zeigen. Das möchte ich gerne mit dir zusammen in diesen Stunden praktizieren.

Die Zahlen des Weltbiodiversitätsrats IPBES sind alarmierend: Wir befinden uns im größten Artensterben seit dem Ende der Dinosaurier vor 65 Millionen Jahren. Rund eine von acht Millionen Tier- und Pflanzenarten ist bedroht. 

 

Der 3. März ist der Tag des Artenschutzes und in Kooperation mit dem World Wildlife Fund (WWF) biete ich in dieser Woche eine besondere Stunde an: Yoga für die Artenvielfalt. 

 

Wir begeben uns - zum Klang tierischer Töne - auf eine Reise in verschiedene Regionen unserer Welt und begegnen dabei verschiedenen Tieren. Die Yogastunde führt über Wiesen und Berge, durch Wälder und Wüsten bis hin zum Meer. Dabei nehmen wir zahlreiche Tier- und Pflanzen-Ananas ein. Wir machen den Delphin und die Krähe, begeben uns in die Kobra und den Schmetterling, brüllen wie die Löwen und summen wie die Bienen.bis eine überraschende Wendung uns nachhaltig aufzeigt, wie wichtig eine Welt mit vielen Arten ist. 

 

Die Stunden sind Teil der WWF Spendenkampagne "Yoga für Artenvielfalt", an der Yogastudios in ganz Deutschland teilnehmen. Die Stunden finden auf Spendenbasis statt. Sämtliche Gelder fließen direkt und vollumfänglich in die Artenschutzprogramme des WWF. 

 

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU.

MÖGEN ALLE LEBEWESEN FREI UND GLÜCKLICH SEIN.

 


YOGA.SONN.TAG am MEER                                                          yoga * ayurveda * vorträge * basar der sinne

am 19. Juli 2020 // 10:30 Uhr – 20:00 Uhr 
im Yogahaus auf dem Fischland in Wustrow

 

Weitere Infos & Anmeldemöglichkeit folgen bald.