Herbstretreat „Natürliche Harmonie“

Ein Wochenende mit Kräutern & Yoga

18. bis 20. September 2020 

mit Simone Utler & Juliana Völkner

 

Beginn: Freitag 17.30 Uhr

Ende: Sonntag, ca. 16 Uhr

 

In dieser kleinen Auszeit kannst du deinen Körper mit Yoga und gesundem Essen reinigen und auf den Herbst einstimmen. Du lernst, einheimische Kräuter zu erkennen und für verschiedene Gerichte zu nutzen. So kannst du gestärkt aus dem Wochenende herausgehen und einige hilfreiche Tipps für deinen Alltag mitnehmen.

 

 

Wir möchten Dich in die wunderbare Welt der Zauberkräuter entführen, die einen reichhaltigen Schatz für gesunde Ernährung bieten. Wir werden zusammen Herbstkräuter kennenlernen, sammeln und zubereiten, in Wäldern meditieren, die Natur genießen. Wir räuchern mit Kräutern, die wir im Garten, auf der Wiese und im Wald finden und verbinden uns so mit der Kraft der Natur.

 

Wir öffnen unser Herz und die Sinne jeden Tag mit stärkenden und gleichzeitig fließenden Yoga-Stunden, die Elemente aus Hatha- und Yin-Yoga enthalten. Der Fokus liegt auf Atemtechniken und Körperübungen, die deinen Körper reinigen und stärken, deinen Geist klären und fokussieren, dich entspannen und in Balance bringen.

 

In der besonderen Natur des Fischlands zwischen Ostsee und Bodden kannst du dich mit den Energien von Wasser, Erde und Luft verbinden und in Kopf und Körper klar werden. Es gibt wundervolle Wiesen und Wälder, in denen wir zahlreiche Kräuter finden werden und die besondere Energie der Region spüren können. 

 

Dieses Wochenende ist für Frauen UND Männer!

 

Das ursprünglich für Mai 2020 geplante Frauen-Wochenende werden wir im Frühling 2021 nachholen. 


DAS PROGRAMM

Fr,   17.30 Uhr     Yoga-Stunde zum Ankommen (90 Min)

       19.00 Uhr      leichtes Abendessen  

 

Sa,  08.30 Uhr      aufweckende Yoga-Flow-Stunde (90 Min.)

        10.00 Uhr     Frühstück mit Kräutersmoothie &  

                               ayurvedischem Brei

        12.00 Uhr     Wanderung zum Kennenlernen & Sammeln der

                               heimischen Kräuter (ca. 2 bis 2,5 Stunden)

        anschl.          gemeinsames Kochen mit Erläuterungen zur

                               Verwendung von Kräutern in der Küche    

        17.00 Uhr     gemeinsames Essen  

        18.00 Uhr     Feuer- und Räucherritual 

 

So,   08.30 Uhr     aufweckende Yoga-Flow-Stunde (90 Min.)

         10.00 Uhr     Frühstück mit Kräutersmoothie &

                                ayurvedischem Brei

         11.00 Uhr     Gehmeditation/Barfußwanderung mit offenen  

                                Augen für weitere Kräuter (ca. 1,5 Stunden)

         anschl.          Erklärung zu den Kräutern und Zubereitung

                                eines Salzes oder eines Öls

        14.30 Uhr       kleine mobilisierende Yoga-Sequenz (30 Min.)

        15.00 Uhr       Abschlussrunde mit Kräutersuppe 


DER SEMINARPREIS

 

Frühbucher 250 Euro/Person (bis zum 31. Juni 2020)

Normalpreis 275 Euro/Person

 

Für treue Yogi(ni)s aus dem Yogahaus geben wir einen Rabatt von 10 Euro. 

 

Darin enthalten sind:

  • 3,5 Yogastunden (3x90 Minuten, 1x30 Minuten - alle Stunden mit Elementen aus Hatha, Flow und Yin)
  • 2 Kräuterwanderungen
  • 2x ayurvedisches Frühstück (Sa & So)
  • 1x vegetarisches indisches Thali (Fr)
  • 1x gemeinsam gekochte vegetarische Gerichte mit den selbst gesuchten Kräutern (Sa)
  • ein Handout mit Informationen über die Kräuter & mit den Rezepten        

 

Die Kosten für die Unterkunft kommen extra. 

 

Aufgrund der besonderen Zeiten konnten wir noch keine Zimmer und Wohnungen reservieren. Wir sind aber dabei und bringen hier weitere Infos, sobald wir etwas haben. 


DIE VERANSTALTERINNEN

Juliana Völkner

Die Liebe zur Erde mit all ihren Wundern wurde mir in die Wiege gelegt. Meine Großmutter mütterlicherseits war Apothekerin und bei meiner Mama gab es fast nur selbstgemachten Hustensaft! Meine väterliche Seite baute seit jeher ihre Kräuter und Gemüse in Permakultur selbst an. Mit meinem Lieblingsopa verbrachte ich tagelang Zeit im Wald. 2013 habe ich dann eine Ausbildung in Heilpflanzenkunde absolviert und in meiner Freizeit nehme ich alles an vor allem altem Kräuterwissen wie ein Schwamm auf. Besonders interessieren mich die ethnobotanischen Hintergründe, Märchen und Frauenkräuter. Seit 2014 mache ich regelmäßig mit Interessierten Wildkräuterführungen. Gern möchte ich mein Wissen mit Euch teilen!

Simone Utler

Ein Großteil meines Lebens war von einem schnellen Alltag und aktivierenden Sportstilen geprägt – bis ich vor rund 13 Jahren Ayurveda und Yoga für mich entdeckt habe. Zunächst privat, seit 2015 habe ich mich auch beruflich auf diesen Weg begeben. Gerade bin ich bei einer inspirierenden und sehr tief gehenden Yoga-Fortbildung bei der indischen Familie Mohan, die den Fokus auf Svastha legt. Das Wort stammt aus dem Sanskrit und bedeutet Gesundheit und Wohlbefinden. Dieser Weg des Yoga lädt dich ein, in dich hinein zu spüren, dich mit deinem Atem zu verbinden, dich stabil zu fühlen und sanft zu bewegen – und sehr liebevoll und freundlich zu dir selbst zu sein. Diese Arbeit und meine Kenntnisse aus meiner Yin-Yoga-Ausbildung bei Steffi Arend werden in unser Wochenende einfließen und dich auf sanfte Weise zum Entspannen, Loslassen und Auftanken anregen. Auf in den Frühling!


DER ORT

 

Das Seminar findet im Yogahaus auf dem Fischland im Ostseebad Wustrow statt.

 

Das Ostseebad Wustrow ist ein kleiner Ort auf dem Fischland, zwischen Ostsee und Bodden in Mecklenburg-Vorpommern. Die Weite des Himmels, das wehende Dünengras, die Windflüchter und die Steilküste Richtung Ahrenshoop bieten die ideale Umgebung, um zur Ruhe und zu dir zu kommen. 

 

Das Yogahaus liegt mitten in einem ruhigen Garten und ist ein wundervoller Ort zum Ankommen und Ruhe finden, zum Wohlfühlen und Entschleunigen. Der Yoga-Raum ist lichtdurchflutet und einladend.

 

Yoga-Matten, Meditationskissen, Stühle und sonstige Hilfsmittel sind vor Ort. Gern kannst du deine eigene Matte und Hilfsmittel mitbringen. 

 

Falls du mit dem Zug anreisen möchtest:

Der nächstgelegene Bahnhof ist Ribnitz-Damgarten West.